Magischer Kleinkram - Teil 1

Hallo,

so langsam muss Birgit sich ja beeilen, wenn Magicas Stand zu Halloween noch ein paar Talers einbringen soll - aber sie tut, was sie kann und nach und nach nimmt alles Gestalt an. Nachdem die aufwendigen groben Arbeiten am Stand abgeschlossen sind, kommen nun die Feinheiten und damit das Schönste... all die kleinen Miniaturen, die Birgit in der Zwischenzeit zusammen getragen, "veredelt" oder selbst gemacht hat, kommen nun zum Einsatz. Die Zaubertränke hatte ich Euch vor einiger Zeit ja schon einmal gezeigt, aber neben Zaubertränken gehören ja auch Zutaten unbedingt ins Sortiment eines Hexereibedarfsmarktstandes. Und was wäre eine wichtige Zutat? Na klar, Zauberpilze! Und davon hat Birgit so einige gezaubert. Schaut mal:


Man merkt, wir haben Herbst! *kicher* (Huhuuuu, Fungus, nicht verzweifeln - die wären für einen Waldkobold wie Dich viel zu lütt). Tja, und Bücher braucht man ja wohl auch im Angebot, Hexen und Zauberer möchten ja vielleicht auch mal neue Rezepte ausprobieren. Ob es das wohl gibt, Zaubertränke der Saison? Und wie ich gerade gedacht habe, dass ich das Magica mal fragen muss, apparierte sie neben mir und zeigte mir ihr Warenangebot an Zauberbüchern.


Das ist immer lustig, wenn Magica die Bücher einen Schlangentanz aufführen lässt - so lange sie dabei ist, habe ich auch keinen Bammel, wenn die Bücher lebendig werden (Ohne sie ziehe ich es doch vor, wenn das Einzigste, was sich bei einem Buch bewegt, die Seiten sind, die ich gerade umblättere *ähöm*). Und sie meint übrigens, dass auch die Magier Saisonangebote haben, ganz besonders natürlich zu Halloween - wieder was gelernt.

Da aber kein Zaubererambiente perfekt wäre ohne irgendwelche Viechereien, wird es am Stand natürlich auch in der Richtung etwas geben, ein paar Drachen von Nicky natürlich, aber auch ein paar andere Wesenheiten. Eule und Drache sind Glasfiguren von Basticks (Birgit liebt diese wunderbaren Glasminiaturen einfach), die drei Blobbs sind Eigenkreationen - was der Große angestellt hat, um im Käfig zu landen, wissen wir nicht so genau. Und auch nicht, ob es sich bei dem Paar im Glas vielleicht um einen Blobb und eine Blobbeline handelt... man wird sehen.


So viel für heute - beim nächsten Mal zeige ich Euch ganz was Besonderes... Birgits ersten selbstgemachten Kürbis! Da gibt's was zu Lachen *schmunzel*`

Liebe Grüße
Euer Flutterby