2 Weihnachtsmärkte an einem Tag

Hallo,

meine Birgit hat gestern einen kleinen Ausflug gemacht - und wer durfte nicht mit? Genau... ich musste zuhause bleiben... *menno* Sie meinte, da wäre viel zu viel Gewühl... und sie hätte viel zu viel Angst, mir könnte was passieren oder ich könnte verloren gehen... naja... hat mich eben gern, die Frau...

Folgen wir Birgit also mal auf ihrem Ausflug, der startete mit einem Gang über die Hörnbrücke, einer Klappbrücke, in einer Stadt, die nicht nur die älteste Fußgängerzone zu bieten hat, sondern wo die riesigen Fährschiffe direkt in der Innenstadt neben der Einkaufsstraße andocken. Genau, die Rede ist von Birgits Geburtsstadt Kiel - und das Foto gibt schon ein klein bisschen von Kiels besonderem Reiz wieder, finde ich. Das hat man schließlich nicht so oft, Boote direkt vor einem Hauptbahnhof (Im Foto oben links, dahinter erkennt man die große Einkaufspassage des Sophienhofs). Und hätte Birgit noch etwas weiter rechts fototechnisch eingefangen, dann hättet Ihr eines der großen Fährschiffe von der Stena Line sehen können.


Aber Kiel war nur Ausgangspunkt der Reise, mit dem Zug ging es weiter südlich in eine richtig große Stadt, die von diesem schönen Rathaus aus regiert wird. Na, erkennt Ihr die Stadt? Klaro - Hamburg, meine Perle... *träller* Sieht ein bisschen auf dem Foto aus, als hätten die einen Stern am Rathausturm aufgehängt *grins*, der gehört aber zu einem Lichterbaum davor. Das muss toll aussehen, wenn das beleuchtet ist, aber meine Birgit knipst ja lieber bei diesigen Tageslichtverhältnissen... ich sag' da nichts zu, nein, nein.


Und auf dem Weihnachtsmarkt vor dem Hamburger Rathaus war es ihr viel zu wuselig und voll zum fotografieren, das einzige Bild, das sie mir mitgebracht hat, war von der Eisenbahn, die oben die Buden in der Spielzeuggasse umrundet. Typisch... aber ich sag' ja nichts...


Stattdessen hat Birgit in der Europapassage dann diesen imposanten Turm fotografiert. Das soll Hamburgs größter Geschenketurm werden, eine Aktion, damit bedürftige Kinder ein schönes Weihnachtsgeschenk bekommen. Lagen auch schon einige Geschenke drauf, aber es braucht noch etwas, um ihn voll zu machen. Wollen wir mal hoffen, dass die Hamburger noch ordentlich spendabel sind...


Und ein Bild vom Tannenbaum in der Rathaushalle hat Birgit mir auch noch mitgebracht. Da kann man doch schon mal anstimmen "O Tannenbaum, o Tannenbaum..."


Sollte es Euch in dieser Adventszeit ebenfalls nach Hamburg verschlagen, dann solltet Ihr unbedingt auch mal ins Rathaus gehen, die haben da gerade ein tolle Fotoausstellung über die DDR mit faszinierenden Schnappschüssen. Ein Foto hatte es Birgit besonders angetan:


Kann man das erkennen? Auf dem Schild steht: "Ministerium für Kultur - Veranstaltungsbüro". Ohne Worte!

Aber als Birgit wieder heil, müde und mit vielen Eindrücken zu hause war, meinte sie, es ginge doch nichts über unseren eigenen Weihnachtsmarkt - und dabei ist sie doch viel zu groß, um selbst dort bummeln zu gehen... ;O)


Ich wünsche Euch zur Wochenmitte eine schöne Restwoche - und solltet Ihr einen Weihnachtsmarkt besuchen, viel Spaß!

Liebe Grüße
Euer Flutterby