Ein schwerer Abschied

Hallo,
  
unser Chris Kringle hat ja gestern schon mal angedeutet, dass sich hier was tut und dabei so getan, als wüsste er nicht, was los ist... Der Gute ist ein Cleverle, wirklich, die schlechten Nachrichten kann wieder ich rüberbringen. Obwohl, schlecht ist relativ, das kommt immer auf die Sichtweise an, aber der Reihe nach...
  
Gestern war ein echt harter Tag für uns alle - denn gestern hat uns Bluebell verlassen und sich aufgemacht in ein neues Zuhause. Und wie das so ist, wenn man ein Zuhause aufgibt und in ein neues zieht, dann muss man natürlich seine Siebensachen zusammen packen.
   

Rosey als Bluebells allerbeste Freundin und ich haben gefragt, ob wir ihr was helfen können... ach, da liefen dann schon bei Rosey die ersten Tränen.
   
   
Naja, als ich mich von Bluebell verabschiedet habe, musste ich auch kräftig schlucken... *schnüff* T'schuldigung, ich hab' da wohl was ins Auge gekriegt... Ist schon ein merkwürdiges Gefühl, nun werde ich nie wieder mit ihr in unserer Hortensie Verstecken spielen können...
   

   Als Rosey sich von Bluebell verabschiedet hat, habe ich mich mal dezent im Hintergrund gehalten und so getan, als müsste ich was an Bluebells Körbchen überprüfen... *ähöm*
  
  
   Und nachdem beide Blumenbärchen genug Tränchen vergossen hatten (Und noch gerade rechtzeitig bevor ich - Junge hin, Junge her - mitgeheult hätte) haben wir dann Tschüß gesagt und ihr alles Gute im neuen Zuhause gewünscht. Rosey hat ihrer besten Freundin noch eine Rose geschenkt, zur Erinnerung.
   
      
Tja, und dann war Bluebell fort - und Rosey hatte doch noch genug Tränen über, ganz nass hat sie mich geweint... ach, die Arme. Zum Glück hatte ich mit so etwas gerechnet und etwas arrangiert - genau rechtzeitig, bevor Birgit mich hätte auswringen und trockenföhnen müssen...
    
     
  Ich hatte nämlich in weiser Voraussicht Magicus de Spell gebeten, bei uns vorbei zu schauen - mehr braucht es nicht, um Rosey erst mal auf andere Gedanken zu bringen *zwinker*
     
          
Und keine Angst jetzt um uns, wir sind zwar ein bisschen traurig, aber uns geht's gut. So ist das nun mal, ab und an zieht es eben ein BiWuBärchen auch mal in die große weite Welt. Und Bluebell hat es sehr gut getroffen, ihre neue Adoptivmama ist sehr nett - und wer weiß, vielleicht schreibt sie ja mal... ;O)

    Liebe Grüße
Euer Flutterby - der Euch alle noch mal ganz herzlich von Bluebell grüßen soll!

    P.S.: Das hätte ich in der ganzen Aufregung fast vergessen: Die liebe Rosa von El rincón de Lavecinita hat uns gestern einen Award verliehen:
       

         
Hui, da sind wir aber ganz gerührt! Gracias por lo mucho que has pensado muy amable con nosotros - estamos muy orgullosos y honrados! Wie immer geben wir ihn weiter an jeden, der dies liest - Ihr habt ihn nämlich alle verdient!