Farbrausch wider den Winter

WARNUNG !!!

Der folgende Post könnte bei Lesern, die anti-winterlich eingestellt sind, Schnee und Frost absolut überflüssig finden, Rückenschmerzen vom Schneeschippen haben und überhaupt den Frühling nicht mehr abwarten können, die Notwendigkeit eines Taschentuchs in unmittelbarer Reichweite auslösen!


Hallo,

Birgit ist heute wieder mal restlos bedient - musste schon zwei mal zum Schneeschippen raus, die Arme. Irgendwie geht mir diese Extremkälte und der blöde Schnee auch langsam auf den Keks... (ach ja, Keks... das wäre nett, eine heiße Honigmilch und ein paar schöne Kekse, das könnte ich mir gut  vorstellen... äh... wo war ich... ach ja...) Na, jedenfalls habe ich mir gedacht, ich liefere Euch heute mal einen Farbrausch als Gegenstück zu dem ollen winterlichen Weiß. Ich habe nämlich kürzlich Birgits PC durchstöbert und dabei ein paar alte Bilder gefunden, die Birgit auf der Landesgartenschau in Schleswig im Mai anno 2008 geschossen  hat. Oooops, da war ich noch  gar nicht auf der Welt *grins* Aber heute möchte ich Euch mit einigen von Birgits Schnappschüssen einen kleinen Farboverkill verpassen. Auf geht's, zurück lehnen und genießen:







Ach ja... *seufz*

Schnell mal ein Bild zum Schmunzeln hinterher:



In dieser Herde fallen schwarze Schafe nicht gleich so auf... *grins* Und mit einem letzten Bild aus Birgits Foto-Archiv und einem Zitat von Ralph Waldo Emerson möchte ich mich für heute verabschieden:



"Blumen sind das Lächeln der Erde."

So was Nettes wird über Schnee bestimmt nie einer sagen... *zwinker*

Liebe Grüße
Euer Flutterby