Willkommen im Juni

Hallo,

nun ist es so weit - der Mai ist vorbei und der Juni ist da... Nun gut, der Juni ist der Rosen- und Erdbeermonat, das ist schon was Feines... (Ah, Erdbeeren... süße, rote, aromatische, leckere, köstliche Erdbeeren... äh... wo war ich...), aber auf der anderen Seite ist das Jahr bald schon wieder halb rum und die Tage werden ab 21.6. auch schon wieder kürzer.
... and now May is over and June arrived... Well, June is the month of roses and strawberries, that's quite great... (Ah, strawberries... sweet, red, aromatic, tasty, yummy strawberries... äh... where am I...), on the other side the year is nearly half over now and after June 21st the days will be shorter already.

Aber zunächst einmal ist ja wieder das allmonatliche Kalenderumstellungsritual angesagt. Gentlebär Flutterby ist natürlich wie immer zur Stelle, um Birgit bei der Aktualisierung des Sprüchekalenders zu helfen. Für diesen Monat kommt uns der Kalender mit einem wirklich tollen Mohn-Bild und einem Spruch, der beinahe für meine Birgit gemacht sein könnte: "Fantasie ist die Fähigkeit, Dinge zu sehen, die es noch nicht gibt." Oder in Birgits Fall, Dinge, die andere so nicht sehen... *grins* Leider wieder mal kein Verfasser dabei...
But first it's time for our monthly actualizing of our calendars. Gentlebear Flutterby was right at hand... eh... paw to help Birgit with actualizing our wisdom calendar. For this month it shows a gorgeous pic of a poppy and a saying that could be made extra for my Birgit (As always I'm saying the German quotations in my own modest words): Fantasy is an ability to see things that don't exist so far. Or in Birgit's case, to see things others don't see... *grin* Sadly there wasn't again an author named...
   
   
Zum Thema Fantasie hat der Schriftsteller Gabriel Laub folgenden schönen Gedanken formuliert: "Fantasie ist etwas, was sich manche Leute gar nicht vorstellen können." Und für den Fall, dass der Weg von der Fantasie in die Realität etwas holprig sein sollte, gibt's eine hilfreiche Sichtweise von Benjamin Franklin: "Ich bin nie gescheitert, ich hatte nur 10.000 Ideen, die nicht funktionierten." Genau, immer nur eine Frage des richtigen Blickwinkels! *zwinker* Und für alle Kreativen noch ein Tipp von James McNeill Whistler: "Das Werk eines Meisters riecht nicht nach Schweiß, verrät keine Anstrengung und war von Anfang an fertig."
On the topic fantasy the author Gabriel Laub formed a lovely thought - he said fantasy is something some people can't even imagine. And in case the way from fantasy to reality might be a little rough, here's some helpful point of view from Benjamin Franklin who said he never failed, he only hat 10.000 ideas that didn't work. Yep, everything just a question of how you look at things! *wink* And to all creatives a little advice from James McNeill Whistler who said the work of a master doesn't smell like sweat (or Teen Spirit... *giggle* sorry, couldn't hold that one...), doesn't show any effort and was ready right from the beginning.

Ich wünsche Euch einen fantasiereichen und fantastischen Juni!!!
I'm wishing to all auf you a fantastic June full of fantasy!!!

Liebe Grüße / Hugs
Flutterby




Links Topics : https://news.c10mt.com/2012/06/willkommen-im-juni.html