Showing posts with label Kalender. Show all posts
Showing posts with label Kalender. Show all posts

Jahresausblick (Fortsetzung)

Hallo,

also, ich bin echt gerührt, dass Euch mein Kalender so gut gefallen hat. Aber Birgit hat auch wirklich schöne Bilder ausgesucht, das muss man ihr lassen... *schmunzel* Weiter geht's nun mit der 2. Hälfte meines Kalenders, genauer gesagt im Juli:


Ein tolles Foto von Rubiel in unserer Trauerrose, die ja nur so heißt, weil die Zweige runterhängen - ansonsten macht die uns gar nicht traurig sondern im Gegenteil nur Freude und sie hat sogar die beiden großen Stürme jetzt gut überstanden ohne umzukippen, das hätten wir alle gar nicht für möglich gehalten... äh... wo war ich... öhmmm... jedenfalls macht sich Rubiel mit seinem Fellchen richtig gut in dieser Rose, perfekte Bärchenmimikry... *grins*


Im August findet sich dann das perfekte Duo - unsere blaue Hortensie und Bluebell, unsere größte Hortensienliebhaberin. Und wenn ich auch nicht so viel von Vorsätzen für's neue Jahr halte, aber diesen einen habe ich: Mich nicht wieder von Bluebell zum Versteckspielen in der Hortensie überreden zu lassen! Vermutlich wird sie mich ja doch wieder drankriegen, aber mein guter Vorsatz hat dann immerhin eine längere Haltbarkeit als viele andere Neujahrsvorsätze. *hihi*


Im September finden wir das schöne Beweisfoto dafür, dass ein Schmetterlingsflieder wie ein Magnet auf Schmetterlinge wirkt - sogar auf so ausgefallene Exemplare wie unseren Fluttercino.


Für den Oktober hat Birgit ein Bild ausgewählt, das zwar überhaupt nicht zur Jahreszeit passt, das ich aber sehr mag - nicht nur, weil das abgebildete Bärchen so fotogen ist *flööööööötpruuuuuuhuuuust*, sondern weil mir die kleinen wildwachsenden Veilchen in unserem Rasen so gut gefallen. Birgit ist zum Glück sehr tolerant, was den Rasen angeht, solange es grün ist, ist es ihr wurscht, ob da ein Grashalm oder ein Wildkraut wächst.


Unser Apfelexperte Granny Smith hat seinen Auftritt im Monat November. Nachdem wir letztes Jahr zum ersten Mal eigene Äpfel ernten konnten/durften, hoffe ich doch sehr auf eine Wiederholung! So ein ungespritzter Apfel direkt vom eigenen Baum ist schon was Feines - und erst die Apfelkuchen, die man daraus backen kann *yammi* aber ich schweife schon wieder ab, dabei fehlt doch noch ein Monat:


Unser Toffee im Flieder hat den Dezemberauftritt bekommen - Birgit meint, das bringe ihre Sehnsucht nach Frühling zum Ausdruck. Naja, denn...  ;O)

Nun wisst Ihr, welche 12 Bilder mich durch mein bärsönliches Jahr begleiten werden. Ich bin zuversichtlich, dass in 2012 wieder einige schöne Bilder entstehen werden, die Birgit für einen neuen Kalender verwenden kann. Denn was das angeht, habe ich gar nichts gegen "Same procedure as every year" - über so ein Geschenk freue ich mich jedes Jahr wieder!

Euch allen ein wunderschönes Wochenende!

Euer Flutterby



Jahresausblick

Hallo,

na, werdet Ihr auch gerade von "Andrea" weggepustet? Wir haben ehrlich gesagt die Nase voll von Sturm und Orkan, nachts kriegen wir kein Auge mehr zu vor lauter Klappern und Heulen und Pusten - dabei soll Andrea ja heute noch erst richtig mit Wucht kommen *menno* Immerhin - wenn man schon kaum vor die Tür kommt ohne weggeweht zu werden, dann kann man sich ja wenigstens im Haus amüsieren.

In Birgits Fall heißt das: Aufräumen! Diesen scheußlichen Anfall bekommt sie meistens am Jahresanfang, vermutlich, weil dann durch das Wegräumen der Weihnachtssachen kurzfristig freie Flächen entstehen und sich einiges neu durchdenken und arrangieren lässt. Glücklicherweise hält dieser Schub bei ihr nicht allzu lange vor, so dass ich damit rechnen kann, dass sie demnächst wieder Hand an mein Erdbeer-Cottage legt *jippiiiie* So langsam kann's mal weiter gehen damit, finde ich!

Während Birgit also beschäftigt ist mit Auf- und Wegräumen, Bügeln, Betten beziehen, Staubsaugen etc pp. - also all so langweiligem Menschenzeugs, dachte ich, ich zeige Euch mal, was meine Birgit mir zu Weihnachten geschenkt hat. Überraschung!!! Einen Kalender! *kicher* Aber nicht irgendeinen Kalender, sondern natürlich wieder eine Spezialanfertigung nur für mich, dieses Jahr werde ich immer ein BiWuBärchen vorfinden, das Spaß in unserem Garten hat. Hihi, und meistens ist es das BiWuBärchen, das mir morgens aus dem Spiegel entgegen blickt, wenn ich mir die Öhrchen trocken rubble *grins*  Wenn Ihr also Lust habt, Euch mein Weihnachtsgeschenk anzuschauen, dann geht's los - allerdings muss ich vorher eine freundschaftliche Warnung loswerden: All das schöne Blühzeug löst doch eine gewisse Sehnsucht nach Frühling und Sommer aus... *seufz*

Beginnen wir mit dem Titelblatt:


Da wir winzig klein aufgenommen wurden in all der Blütenpracht unserer Nelkenkirsche, habe ich als besonderen Service für Euch ein paar Hilfslinien eingezeichnet. Mir soll ja keiner nachsagen, ich würde meinen Job als Blogbärchen nicht ernst nehmen...


Und im Januar haben wir gleich unsere niedliche Zwergiris zu fassen - ach ja, wenn die erst wieder blüht! Diese kleinen Blümelein gehören mit zu den ersten Blühern bei uns, noch früher als die Krokusse.


Und weiter geht's im Februar mit den Mini-Narzissen. Das schöne Gelb - da wird mir gleich sonnig um's Gemüt an diesem grauen Sturmtag.

   
Im März bleiben wir sonnig - Flatterbärchen in Forsythie...


... und im April wird's dann schon wieder rosig in der Nelkenkirsche.


Rosige Zeiten auch im Mai - ach ja, wenn die Magnolie erst wieder blüht!


Und im Juni musste es natürlich ein Rosenbild sein - und selbstverständlich ein Schnappschuss mit Rosey!

Ich hoffe, mein kleiner Ausblick auf's Jahr (schließlich wird mich dieser Kalender nun durch das Jahr 2012 begleiten) hat Euch so weit gefallen - jedenfalls gibt's beim nächsten Mal die Bilder für's zweite Halbjahr. Nehmt das als Ankündigung oder als Androhung, ganz wie Ihr wollt... *hihi*

Liebe Grüße
Euer Flutterby